kreuzfahren.at  HOTLINE +43 (0)699/11 55 55 99
mit GRATIS-Rückrufservice europaweit!

Willkommen bei kreuzfahren.at - Ihrem Kreuzfahrt-Reisebüro mit persönlicher Betreuung

 

 

 

 

 


Mein Schiff 6 verlässt Werft
Sechs Tage früher als geplant nahm die Hamburger Kreuzfahrtreederei am 10.05. ihr neuestes Kreuzfahrtschiff, die Mein Schiff 6 von der Meyer Turku Werft in Finnland in Empfang. Dies feierten bei einer offiziellen Zeremonie mit geladenen Gästen Wybcke Meier und Frank Kuhlmann, CEO und CFO TUI Cruises, sowie Dr. Jan Meyer, Geschäftsführer der Meyer Turku Oy. "Auch bei unserem vierten Neubau haben wir ein starkes Augenmerk auf das Thema Umweltschutz gelegt", meinte Meier. kreuzfahren.at wird im Herbst auf Präsentationsreise von New York zum kanadischen Indian Summer gehen.




.

AIDAperla kommt nach Hause
AIDAperla - das neueste Schiff des Kreuzfahrtunternehmens AIDA Cruises - hat  Nagasaki in Richtung Palma de Mallorca verlassen. Als nächster Stopp war Singapur für den 9. Mai 2017 geplant. Dort ging ein großer Teil der Crewmitglieder an Bord. Außerdem wurden Waren für die Ausstattung des Schiffes geladen. Am 30. Juni 2017 wird das 12. Flottenmitglied von Model und Moderatorin Lena Gercke in Palma de Mallorca getauft.kreuzfahren.at wird vom Taufevent vor Ort berichten.

 

MSC Bellissima Buchungsstart
MSC Cruises, das weltweit größte privat geführte Kreuzfahrt-Unternehmen und Marktführer für Kreuzfahrten in Europa, Südamerika und Südafrika, hat am 10. Mai den Buchungsstart für die MSC Bellissima bekannt gegeben. In seiner ersten Saison wird das Schiff, das zweite der neuen Meraviglia-Generation, ab März 2019 im westlichen Mittelmeer stationiert sein.



Übrigens:
Unter News finden Sie immer wieder aktualisierte Informationen zu Kreuzfahrten und Reedereien.


Malala ist Taufpatin der "Edge"
Celebrity Cruises hat die Taufpatin für die Celebrity Edge bekanntgegeben: Menschenrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai wird die Celebrity Edge im Dezember 2018 in Fort Lauderdale taufen. Celebrity Cruises geht zudem eine Partnerschaft mit dem Malala-Fund ein. Diese von Yousafzai gegründete Hilfsorganisation setzt sich für die Schulbildung von Mädchen vor allem im Heimatland Pakistan ein. Malala wurde im Jahr 2014 für ihr Engagement mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Außerdem ist sie UN-Friedensbotschafterin.


 

Carnival plant neuen Privatstrand
Carnival Cruise Line plant auf Grand Bahama Island einen neuen Privatstrand inklusive Pier für zwei Kreuzfahrtschiffe. Wann das neue Resort fertig sein soll, ist noch nicht bekannt. Der neue Privatstrand von Carnival Cruise Line soll im Osten der Bahamas-Insel Grand Bahama entstehen. Bis zu einer Million Kreuzfahrt-Passagiere sollen laut Carnival dort jedes Jahr an Land gehen können. Auch für AIDA und Costa dürfte dies eine neue Attraktion bedeuten.





Kreuzfahrt-Irrtümer (Ausgabe 16):
"Bei einer Kreuzfahrt wird man sicher seekrank!" Das sagen meist diejenigen, die noch nie auf Kreuzfahrt waren. Moderne Kreuzfahrtschiffe verfügen über Stabilisatoren, die unter Wasser "ausgefahren" werden, wenn es mal etwas stürmischere See geben sollte. Wichtig bei der Buchung ist, in welchen Gewässern man unterwegs ist und zu welcher Reisezeit. Ganz klar kann es etwas stürmisch werden, wenn man im Winter am Atlantik unterwegs ist. Fährt man hingegen im Mittelmeer, bleibt das Meer meist ruhig.
Bei der Buchung der Kabine hat man früher (also bei alten und kleinen Schiffen) oft eine schiffsmittige Kabine gebucht, um den Schwerpunkt des Schiffes auszunutzen. Dies ist heutzutage kein großes Thema mehr, kann jedoch natürlich nicht schaden.
Sollte es dennoch mal zu einer leichten Seekrankheit kommen, so gibt es gratis Tabletten an der Rezeption. Angeblich hilft auch Fernsehen auf der Kabine. :-)

 Info und Buchung: geldsparen@kreuzfahren.at oder +43 699 / 11 55 55 99